Wir produzieren hochwertige Düsen für Pipelines und Fernleitungen

Rohrfernleitungstechnik

Pipeline-Reinigung quer durch Alaska

Rohrverstopfungen sind beim Transport von Rohöl in kalten Umgebungen keine Seltenheit. Das lässt sich eigentlich nicht verhindern. Wir bei Wenzel haben aber natürlich dennoch einen Weg gefunden. Wir stellten unser branchenübergreifendes Know-how zur Verfügung und entwickelten in enger Zusammenarbeit mit einem externen Inegnieur-Team Komponenten für den neuartigen „Molch“.

Wie wir das gemacht haben:

Durch seinen besonders großen Querschnitt besticht der Molch sofort. Die Rohrwandung im Inneren der Pipeline kann dadurch gründlicher gereinigt werden und er folgt einfach dem internen Druck und Fluss der Rohrfernleitung.

Dank den Erfahrungen von Wenzel konnte für den Molch innerhalb kürzester Zeit die optimale, strömungstechnische Geometrie entwickelt werden, um das Wachs mit höchstmöglichem Impact bei gleichzeitig hohem Vortrieb von der Rohrwand zu lösen. Der Wirkungsgrad der neuen Wenzel-Geometrie wurde mittels CFD-Simulation bestätigt und der Molch im kleineren Maßstab für Testzwecke nachgebaut.

Nach erfolgreichem Test unter Realbedingungen vor Ort lieferte Wenzel alle relevanten Engineering- und Prozessdaten an den Kunden. Der Molch wird seitdem in sogenannten Mega-Pipelines eingesetzt.